GOLDSPRINT
Ein mit untergärigerHefe gebrautes goldenes Spezialbier, wie es in der Schweiz stark verbreitet ist. Nach dem Reinheitsgebot gebraut, welches ausschliesslich die Verwendung von Gerstenmalz, Hopfen und Wasser vorschreibt, weist es einen Stammwürzegehalt von ca. 12% und ein Alkoholgehalt von ca. 5.2 vol% auf.
START
Ein mit obergäriger Hefe gebrautes Hefeweizenbier, wie es vor allem in Belgien und Deutschland verbreitet ist. Die obergärige Hefe vergärt den Zucker bei höheren Temperaturen und produziert demzufolge andere Stoffwechselprodukte, die das charakteristische fruchtige Aroma bilden. Das Bier ist unfiltriert, was nach einer gewissen Zeit zur Bildung eines Flaschensatzes führt. Um den Flaschensatz durch kurzes Kreisen mit der Flasche auszuspülen und den Bierverlust durch Schäumen zu verhindern, sollte dieses Bier in einem Glas getrunken werden.
Alkoholgehalt: ca. 5.0 vol%, Stammwürze ca. 12.5%.
REKORD
Ein spezielles Maischverfahren verleiht dem Rekord seinen bestechend malzigen Geschmack und seinen bernsteinfarbenen Glanz. Dieses untergärige, naturtrübe Bier wird unter Verwendung dunkler Malze Münchner Typs gebraut.
Alkoholgehalt ca. 5.2 vol%,
Stammwürze 12.0%
Saisonspezialitäten
Saisonale Spezialitäten runden das Angebot ab.  Die TurbinenBräu braut zur Badesaison ein mit Ingwer gewürztes leichtes Reisbier und für die Skihütte ein mit Hafer eingebrautes dunkles Winterbier. Im Frühling und im Herbst darf alles neu kombiniert werden, was so noch nie da gewesen - und doch immer noch ein Bier ist.
< zum Anfang